Bamboo


Steckbrief  

Name: Bamboo
Rasse: Deutsch Kurzhaar/Bracke(-Mischling)
Alter: geb. ca. 2014/15
Geschlecht:
Rüde
Größe:
mittel

kastriert: ja

eingestellt am: 24. April 2016

Bamboo heißt dieser bildschöne Rüde, der in der Tötung von Burgos zur 'Entsorgung' freigegeben war.  Jung und aktiv, superfreundlich und einfach 'gut drauf', das alles ist Bamboo  - und dann zum Sterben verurteilt...

 

Völlig klar, dass das nicht zu akzepieren war, so nahte Hilfe auf den Fuß und Bamboo durfte rechtzeitg das Weite suchen und diesen Ort schnellstens verlassen.  Unbeschadet, froh und erleichtert konnte Bamboo eine spanische Hundepension beziehen und sich vom großen Schrecken der Tötungsanlage erholen - und wartet dort leider bis heute vergeblich auf sein eigentliches Hundeglück.

Einfach nicht zu verstehen, wie viele Artgenossen, Leidensabschnittsgefährten und Freunde Bamboo schon hat kommen und gehen sehen, ohne je selbst einmal auch nur annähernd die Chance auf ein eigenes Familienglück geboten bekommen zu haben.

 

Sein großes Herz hat sich unser feiner Junge doch bei aller Enttäuschung stets bewahrt - und begegnet auch heute seinen Pflegern und Helfern immer freundlich, fröhlich, aufgeschlossen und ist zu einem Spielchen stets gern aufgelegt. Niemals lässt sich Bamboo entmutigen und gibt die Hoffnung nicht auf, auch noch sein wahres Lebensgefühl inmitten lieber Zweibeiner zu erhalten.

 

Zu gerne möchte Bamboo sportliche Menschen finden, die sich einen allzeit gut gelaunten besten Freund wünschen, der sie durch alle Lebenslagen treu begleitet. Bamboos Köfferchen wäre jedenfalls fix gepackt, um schon bald 'seine' Menschen ganz und gar ins Herz zu schließen. Wo wartet die Familie, der Bamboo nur zu gerne das Pfötchen reichen mag?

 

Mit EU-Ausweis, Impfung, Chip und Mittelmeertest bestens gerüstet möchte Bamboo seine neue Heimat erobern und wäre startklar für die Reise ins schöne Eigenheim.

 

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an
E-Mailadresse: esther.huebner@canispro.de
Tel.: 07345/2359125 | Mobil: 01523/4171721

 

und füllen unseren Selbstauskunftsbogen aus.